Musical instrument museum

STANDORT: Phoenix, Arizona

DAS PROJEKT

Ausgiebig mit Teak-Sandstein aus Indien verkleidet, hat das neue Musikinstrumenten-Museum in Phoenix, AX, einen bedeutenden Einfluss auf die Region ausgeübt und einen Zufluchtsort für Musikliebhaber aus der ganzen Welt geschaffen.

DIE INSTALLATION

Jedes Stück wurde individuell zugeschnitten und auf der Rückseite nummeriert. Die Installateure folgten sorgfältig den Zeichnungen des Architekten, um sicherzustellen, dass jedes Steinstück an der richtigen Stelle platziert wurde. Ziel des MIM-Designs war es, den Menschen einen Ort zu bieten, an dem sie Instrumente und Musik aus allen Ländern der Welt erleben können. (Von Jennifer Adams)

DIE HERAUSFORDERUNG ANNEHMEN

Mit ungefähr 74.000 Quadratfuß (ca. 6900 Quadratmeter) Sandstein, der in mehr als 800 verschiedenen Größen verwendet wurde, war der Erfolg des Projekts auf die starke Teamarbeit aller Beteiligten zurückzuführen.

Zeitschrift Stone World

 

_L7C1213
_L7C0874
DSCN1654
DSCN1659
DSCN1663
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
_L7C1213
_L7C0874
DSCN1654
DSCN1659
DSCN1663
previous arrow
next arrow